Startseite > Action > Adventure > Sci-Fi > Der Unglaubliche Hulk Bewertung

Der Unglaubliche Hulk (2008)

Originaler Titel: The Incredible Hulk
IMDB-Bewertung 6.7
Ausgezeichnet
8
Gut
11
Durchschnitt
1
Schlecht
0
Schrecklich
3
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Kory Trane

Während ich diese Rezension schreibe, bricht Avengers: Endgame als Höhepunkt von 11 Jahren MCU Kassenrekorde. Marvel Studios ist zu einem Moloch geworden, den anscheinend nichts mehr aufhalten kann. Als The Incredible Hulk 2008, dem zweiten Film der sogenannten «Phase 1» nach Iron Man, herauskam, war ein solcher Erfolg nur eine Hoffnung, wenn überhaupt ins Auge gefasst.

Dieser Film ist jedoch eine Kuriosität in der MCU. Es wird nicht als wesentliche Uhr angesehen, viele Leute vergessen es einfach oder haben es einfach nie gesehen. Und das ist nicht sehr überraschend, da The Incredible Hulk ein völlig anderes Gefühl hat als jeder andere MCU-Film. Es gibt keine lebhaften Farben, es gibt nur wenige Witze, und, überragende Häresie, es gibt nicht einmal den geliebten Mark Ruffalo als Bruce Banner / the Hulk. Trotzdem denke ich, dass dieser Film von Marvel-Enthusiasten mehr anerkannt werden sollte.

Zum einen war ich überrascht, wie viele Vorboten darin enthalten waren. Trotz seines Rufs ist es jetzt sehr klar, dass es definitiv als Beginn eines filmischen Universums gedacht war. Es gibt Hinweise auf Stark Industries, auf Supersoldaten, auf SHIELD, und der Film legt eindeutig den Grundstein für eine Fortsetzung (die nie passiert ist und wahrscheinlich auch nie passieren wird).

Die Leistungen waren stark, und ich werde Edward Norton herausgreifen, der das Marvel-Boot danach aus noch unklaren Gründen verlassen hat. Als ich diesen Film sah, bedauerte ich, dass er nicht in der Rolle für weitere Filme blieb (keine Respektlosigkeit gegenüber Mr. Ruffalo, den ich sehr mag, wie alle anderen auch). Ich bin ein großer Fan von Edward Norton im Allgemeinen, von dem ich noch nie eine unangenehme Leistung gesehen habe. Das gilt auch für diesen Film. Für mich war sein Casting als Bruce Banner ein inspiriertes. Er porträtierte die gequälte Seele des Charakters genau so, wie ich es mir vorstelle, und mit vielen Nuancen.

Die Geschichte selbst ist nicht sehr bemerkenswert. Es ist ziemlich konventionell, obwohl es für einen Superheldenfilm vielleicht nicht ganz konventionell ist. Ich würde sagen, es ist eher ein Thriller über einen Mann auf der Flucht vor dem Militär, der hinter seinen Geheimnissen und seinem Leben her ist. Wir haben diese Geschichte schon einmal gesehen, aber hier verwandelt sich der Mann auch in ein großes, grünes Monster, wenn sein Puls zu hoch wird. Es ist jedoch nicht nur ein Thriller, sondern auch eine Liebesgeschichte, was einer der Gründe für seine Unbeliebtheit sein kann (?). Wenn das der Fall ist, dann ist es eine Schande, denn ich fand die Liebesgeschichte tatsächlich gut gemacht. Es gab eine echte Chemie zwischen Edward Norton und Liv Tyler, die eine süße, aber fähige Betty Ross porträtierten, und es gab keinen Moment, in dem ich nicht glaubte, dass diese beiden Charaktere vollständig verliebt waren.

Wofür dieser Film kritisiert werden könnte, ist das Fehlen des Titels Hulk. Es ist wahr, dass es hauptsächlich Banners Geschichte ist. Die Szenen, in denen der Hulk erscheint, sind jedoch sehr befriedigend. Ich muss sagen, dass mich das CGI beeindruckt hat. Es ist nicht so modern wie das, was wir heutzutage sehen, aber immer noch sehr gut. In einem Film mit einem so realistischen Gefühl ist es noch schwieriger, ein riesiges CGI-Monster so aussehen zu lassen, als wäre es wirklich in der Szene vorhanden, aber ich dachte, dass es perfekt funktioniert hat.

Dieser Film ist definitiv der seltsame in Bezug auf die gesamte MCU, aber ich denke, er verdient es, nicht vergessen oder entlassen zu werden. Seine Qualität ist nicht nur mit anderen, populäreren Marvel-Filmen vergleichbar, es ist auch unser einziger Hulk-Solo-Film, und dies wird aufgrund des Vertriebsabkommens zwischen Marvel und Universal auf absehbare Zeit so bleiben. Wenn Sie also eine Nostalgie-Reise durch die Geschichte der MCU unternehmen oder gerade erst anfangen, in dieses filmische Universum einzutauchen, überspringen Sie nicht den unglaublichen Hulk.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Littlejohn Saurab

Im Jahr 2003 wurde Ang Lees Hulk zum kommerziellen Erfolg freigegeben? Es brach die Kassenrekorde für eine Eröffnung im Juni und schlug sich an die Spitze der Kassen. Es übertraf die Erwartungen vieler Analysten und war auf dem besten Weg, einer der größten Comic-Filme zu werden, die jemals produziert wurden.

Dann hat natürlich die negative Mundpropaganda es eingeholt? und am folgenden Wochenende war es um kolossale 60% gefallen. Es wurde schnell in den Kinos ins Wanken gebracht und erzielte dank der weltweiten Aufnahme nur einen Gewinn.

Marvel war sich nicht ganz sicher, was er tun sollte? Die große Eröffnung des Films zeigte ein inhärentes Interesse an dem Material, aber die Fans genossen offensichtlich nicht, was sie sahen.

Ang Lees Film war, um fair zu sein, in Umfang und Ambitionen bewundernswert? Es war kein typischer Comic-Actionfilm. Aber am Ende des Tages wollen die meisten Zuschauer keine zweieinhalbstündigen psychologischen Erkundungen, wenn sie einen Hulk-Film sehen? Sie wollen große Kampfszenen und jede Menge Blutergüsse, die beide 2003 Hulk? hauptsächlich ?? Lieferung fehlgeschlagen.

Ich zähle mich zu den Massen, die den Film von 2003 nicht mochten? nicht weil ich ein Fan der Comics war und nicht weil ich von der Behandlung des Materials enttäuscht war; nicht einmal, weil ich es für langweilig hielt. Ich dachte einfach, trotz seines Ziels, ein intelligenter Film zu sein, war es ziemlich albern und anmaßend? Die Endkampfsequenz war zum Beispiel entsetzlich. Es war ein Film mit genialen Momenten, die von vielen unnötigen Szenen und Szenen gekaut wurden, die Nick Nolte kaute.

Vor diesem Hintergrund lautet die ultimative Frage: Erfüllt der Hulk 2008 sein Versprechen, größer, mutiger und besser zu sein? Kurz gesagt, ja? Es ist immer noch kein großartiger Film, und es hat eine Menge Mängel (vor allem die letzten zwanzig Minuten, die trotz einer coolen Kampfsequenz bei ihrer Zerstörung über Bord gehen), aber am Ende des Tages ist es ein unterhaltsamer Sommer-Blockbuster mit einer Besetzung, die wahrscheinlich etwas besser ist, als sie verdient.

Edward Norton wäre meine letzte Wahl als Bruce Banner gewesen? Nicht weil ich denke, dass er schlecht für die Rolle ist, sondern weil er eine so unerwartete Wahl ist. Bekannt für seine Anti-Mainstream-Herangehensweise an das Filmemachen und seine künstlerische Glaubwürdigkeit, ist seine Platzierung in einer Comic-Franchise-Fortsetzung / Neustart gelinde gesagt rätselhaft? Es wäre, als würde Christian Bale eine Rolle in einem Batman- oder Terminator-Film übernehmen (oh, warte).

Die Sache ist: Norton liefert eine solide Leistung. Ich bin mir nicht sicher, ob es besser ist als das, was Eric Bana versucht hat (ich würde sagen, Banas Leistung ist insgesamt etwas komplexer), aber ich denke, das liegt zum Teil an der Länge des Films und auch daran, dass er so actionreich ist. Für das, was es wert ist, versucht Norton sein Bestes, um dem Charakter etwas Menschlichkeit zu verleihen. Der gesamte Aspekt von Dr. Jekyll und Mr. Hyde ist hier vorherrschender als im Film von 2003. In diesem Film gab Banas Banner zu, die Verwandlung in den Hulk zu genießen; Im Jahr 2008 kämpft Norton darum, es zu verbergen und zu kontrollieren.

William Hurt ersetzt Sam Elliot als General Ross, den Mann, der für Bruce 'Zwangslage verantwortlich ist. Der Film ist im Wesentlichen ein Katz-und-Maus-Spiel, bei dem sich Banner über ein Jahr in Brasilien versteckt, bis Ross endlich seinen Standort entdeckt? Bruce wird aufgefordert, nach Nordamerika zu fliehen, um ein Heilmittel für seine "Krankheit" zu finden. Er trifft sich wieder mit Ross 'Tochter Betty (Liv Tyler) und steht im Widerspruch zu einem übereifrigen Kämpfer namens Blonsky (gespielt von Tim Roth), der sich schließlich in Abomination verwandelt.

Meine Probleme mit dem Film sind in der zweiten Hälfte am präsentesten. Die ersten 45 Minuten machen viel Spaß und sind ziemlich clever gemacht? Die Kampfszenen sind spannend und Roth etabliert seinen Anti-Helden-Bösewicht. Aber plötzlich, in der Mitte des Films, verwandelt sich Blonsky in ein unmotiviertes Klischee eines Bösen, und am Ende des Films verliert man jegliche Sorgfalt und Verständnis für die Figur. Sobald er sich in die Abomination verwandelt und auf der Suche nach einem gleichberechtigten Feind (in diesem Fall dem Hulk) in der ganzen Stadt tobt, sind seine Gründe rätselhaft.

Hier fällt der Film wirklich auseinander, weil General Ross plötzlich für Schäden in Höhe von Millionen Dollar und zivile Opfer verantwortlich ist (ohne Überraschungen zu verderben, ist er für Blonskys Verwandlung verantwortlich) und er in einem Armeehubschrauber herumfliegt Stadtzerstörung, aber niemand scheint sich wirklich darum zu kümmern. Er verliert nie seinen Job, selbst nachdem er früher im Film einen College-Campus auf der Suche nach dem Hulk aufgerissen hat. Es mag sinnlos sein, einen Comic-Film wegen logischer Fehler zu kritisieren, aber da der Film in seinen frühen Szenen nach einem Gefühl des Realismus strebt, ist die Umstellung auf Überschuss auf halbem Weg etwas entmutigend. Der 2003er Hulk hatte übrigens die gleichen Probleme ?? Ich frage mich, ob es ein Fehler des Comics oder nur der Figur selbst ist. Vielleicht ist es zu schwer, den Realismus aufrechtzuerhalten, wenn ein 12 Fuß großer grüner Kerl alles in Sichtweite zerstört.

Wenn ich zu kritisch bin, dann nur, weil ich den Film genossen und diese Aspekte bereut habe. Am Ende des Tages ist es ein lustiger, unterhaltsamer Sommer-Blockbuster - und das ist wirklich alles, was es sein muss.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Krongold Longueville

Ich bin völlig blind hineingegangen. Ich wollte eine reine "Erfahrung" Ich sah EINEN Trailer vor diesem Screening und schloss meine Augen, während ich summte. Ich hatte keine Ahnung, ob dies eine Sekunde in der Serie oder eine Neuauflage war.

Ich war angenehm überrascht über die (offensichtliche) vollständige Überarbeitung unseres großen grünen Freundes, und dies war zweifellos eine (PR-) Änderung für ihn ... dieses entzückende Toben wird ihn sozusagen direkt in die "gute Kerl-Falte" bringen, innerhalb des Daches der "Avengers" Franchise, die jetzt unvermeidlich ist.

Ich habe diesen Film sehr genossen, viel Zeit für die Charakterentwicklung und die Feinheiten, die Sie dazu bringen, sich wirklich für eine Handlung und ihre Charaktere zu interessieren. Ich fand das Schauspiel sehr gut gemacht, obwohl ich fand, dass Liv Tyler das "schwache Glied" ist. Ich bin mir nicht sicher, ob sie ihren Teil so gut "verkauft" hat, oder vielleicht war es nur eine Typografie für dieses "Armageddon" -Mädchen.

Das CGI war erstklassig. Es gab keine ernsthaft "übertriebenen" Momente von "awww Come on" im Theater. In diesem voll besetzten Theater gab es viele Ovationen für die Cameo-Szenen und die "Bad Guy bekommt es" -Szenen und sogar für die aufregende letzte Minute des Films. Wo war Samuel L. Jackson?

Bitte genießen Sie diese Comic-ähnliche und treuere Version von THE HULK!

*** ELTERN *** Schau es dir an! Bitte bringen Sie keine Kinder unter 5 Jahren mit! es ist sehr realistisch und gewalttätig. Sei ein guter Elternteil.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Martinsen

Ein dreifaches Hoch auf Marvel, dass er endlich erkannt hat, dass niemand sein Material besser kennt als er selbst. Mögen sie nie wieder einen geliebten Superhelden an ein kleineres Wesen verkaufen.

Zum zweiten Mal in diesem Sommer hat Marvel uns einen Superheldenfilm gegeben, der einfach nur rockt. Mit genau der richtigen Menge an Humor, Charakterentwicklung und großartigen Action-Sequenzen ist der Incredible Hulk mit Iron Man einer meiner Lieblingsfilme, die bisher in der Sommerfilmsaison veröffentlicht wurden. Obwohl es mir nicht so gut gefallen hat wie Iron Man (Robert Downey war Tony Stark. Während Edward Norton als Bruce immer noch nicht stimmt ...), war es dennoch eine großartige, getreue Adaption der Comics. Außerdem waren die Cameo-Auftritte von Stan Lee und Robert Downey Jr. großartig! Möglicherweise mein Lieblingskamee von Stan Lee.

Es gibt nicht wirklich viel anderes zu sagen, sehen Sie es selbst. Wenn Sie ein Fan der Comics oder nur der lustigen Popcorn-Filme sind, werden Sie diesen auf jeden Fall genießen.

8 / 10
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Tellford

Ungefähr 1100 Bewertungen auf der alten und ich werde etwas tun, was ich noch nie zuvor getan habe - Bewertung auf einer Glockenkurve.

Im Ernst, bevor Sie anfangen, all die Dinge aufzulisten, die Ihnen NICHT gefallen haben, fragen Sie sich, wie viele Live-Action-Hulk-Filme es außerhalb der Avenger-Ensemble-Acts gegeben hat. Antwort: Zwei. Nur zwei. Nur zwei.

Und der Eintrag von Ang Lee war so elend, so schrecklich, dass dieser einen Schub in die Kurve bekommt.

Es ist eigentlich ein solider Film. Roth ist ein großartiger Bösewicht. Tyler war ein großes Liebesinteresse. (Die Szene, in der Hulk zu einem riesigen Feuerlöscher wird, ist eine für die Rekordbücher und unvergesslich). Und Norton ist wohl der A-Lister auf höchstem Niveau, der jemals die Rolle gespielt hat.

(Oder, wohl auch, um es jemals wieder zu spielen - beachten Sie, dass er aus den Avenger-Filmen verschwunden ist. Beachten Sie auch, dass die beiden Solo-Hulk-Filme an der Abendkasse so schlecht abschnitten, dass dieser tatsächlich mit einer Promo für die kommenden Avengers endet Dies deutet darauf hin, dass die Anzüge bei Marvel nicht mehr daran interessiert sind, in einem Film für sich selbst auf Hulk zu spielen, und dass all Ihre zukünftigen Hulk-Filme möglicherweise animiert sind.

Alles erledigt, dies ist ein viel besserer Film, als die Kritiken vermuten lassen.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Baiel

Die überfüllten Straßen und die überfüllten Häuser in den Straßen von Rio De Janeiro erinnerten an Jackie Chans Polizeigeschichte, in der Sie sicher sein konnten, dass eine Verfolgungsjagd die Straßen im Zickzack durchzog, um die wunderbaren Möglichkeiten für eine aufregende Verfolgungsjagd zu nutzen. Und Leterrier versucht nicht, Action-Junkies nicht viele actiongeladene Momente zu bieten, während wir Bruce Banner dazu bringen, sich zusammenzutun, leider natürlich, um unsere Lust auf unverfälschte Action zu befriedigen, bei der alles, was dem Hulk im Weg steht, zerschlagen wird . Diejenigen, die von Anfang an Action erwarten, werden enttäuscht sein, da es nur eine kleine Handvoll Action-Sequenzen gab, obwohl sie natürlich auch die klassischen Momente beinhalten, für die Comic-Fans seit 4 Jahren bellen. Ich denke, die meisten werden glücklich sein, wenn wir einige raffinierte Bewegungen des Hulkster sehen, die ein Lächeln auf Ihrem Gesicht hinterlassen, obwohl sie in begrenzten Dosen verwendet werden. Aber ich stelle jedoch fest, dass die Geschichte mit der Handlung ein wenig wie Superman II aussah, mit der Suche nach einer Heilung und dem absichtlichen Verlust der Macht, mit der Liebesdame zusammen zu sein, und dem Duken zwischen Superwesen auf gleicher Augenhöhe (hier zu sein) gammabetrieben), mit einem Hauch von Cloverfield-ähnlichen Momenten.

Während es diejenigen geben wird, die sich über die Transformation beschweren, die hauptsächlich im Dunkeln und im Schatten stattfindet, erweist sie sich als wirksam, um eine gewisse Vorfreude und erhöhte Spannung darüber aufzubauen, wann er endlich in voller Pracht erscheinen wird. Die hauptsächlich militärischen Angriffe auf den großen Kerl brachten wieder einige grundlegende Gegner hervor, als Thunderbolt Ross versuchte, den Hulk zu erobern, und tatsächlich würde ich es begrüßen, dass dieser Film nicht zu sehr von diesem primären Ziel ablenkte, obwohl dies möglich war sei mehr vom selben aus dem ersten Film. Aber während der Hulk eine Aura der Unverwundbarkeit hat, hat mir The Incredible Hulk zumindest einen emotionalen Schmerz versetzt, wenn er schwer verletzt wird, da wir uns daran erinnern, dass dies ein Typ ist, der einfach nur in Ruhe gelassen werden will. Und je wütender der Hulk wird, desto größer und mächtiger wird er auch.

Und auch hier ist nicht alles ernst, mit wohlmeinendem Humor an den richtigen Stellen, der zahlreiche Hinweise auf die Fernsehserien und Charaktere aus dem Marvel-Universum enthält. Man würde sich oft fragen, wie seine Hose vor und während der Transformation an bleibt. Nun, hier wird es mit Humor angesprochen. Denkwürdige Dinge wie "Mach mich nicht wütend, du willst mich nicht, wenn ich wütend bin" werden weggeschmissen, sogar der verstorbene Bill Bixby bekam zusammen mit Lou Ferrigno einen Cameo-Auftritt der seine Rolle als Wachmann wiederholt, und Stan Lee, der möglicherweise den unvergesslichsten Cameo-Auftritt aller Zeiten hat. Der vielgepriesene Auftritt von Tony Stark wird den neu konvertierten Fans von Robert Downey Jr. Freude bereiten, während ich vermute, dass das Universum im Einklang mit dem gemunkelten Avengers-Film mit den Verweisen auf SHIELD wieder schlanker wirkte und mich dumm fand, dass Mr. Fantastisch wäre auch etwas dabei. Ein Super-Soldat-Projekt und Serum aus dem Zweiten Weltkrieg wurden referenziert und bildeten die Grundlage für Tim Roths Emil Blonsky, der Abomination wurde, aber Captain America? Das überlasse ich dir, um es herauszufinden.

Aber was mir an The Incredible Hulk wirklich gut gefallen hat, sind weder die Action-Sequenzen noch die erwähnten Referenzen. Es war die zentrale Liebesgeschichte zwischen Bruce Banner und Betty Ross. In Lee Angs Version sehen wir nicht viel von der Romanze zwischen Bana und Connelly, weil die Geschichte es nicht wirklich verlangte, abgesehen von einer Rettungsszene und an einem Punkt, an dem der Hulk auf seinen Spuren gestoppt wurde seine Geliebte. Und genau das war der Gewinner für mich. Der Hulk konnte trotz all seiner Macht und unaufhaltsamen Wut von seiner Geliebten unter Kontrolle gebracht werden, und das wurde hier mit großer Wirkung eingesetzt. Unter der grünen Unverwundbarkeit liegt das Herz eines sanftmütigen Mannes, der sich danach sehnt, mit der Liebe seines Lebens zusammen zu sein, dies aber aufgrund des Fluches, den das Schicksal auf ihn gebracht hatte, leider nicht kann. Sowohl Norton als auch Tyler haben es geschafft, diese Chemie der auseinandergerissenen Liebenden herauszubringen, von denen einer den anderen nur aus der Ferne bewundern kann und der andere schließlich niemals jemanden loslassen wollte, der zu ihrem eigenen Schutz aus ihrem Leben verschwunden war. Und diese Version von Betty hat auch ein bisschen Temperament und Lebhaftigkeit und ist nicht wirklich Ihre klassische Frau in Not.

Zugegeben, dass die meisten Nebencharaktere eher eindimensional waren, gelang es The Incredible Hulk irgendwie, zwischen seinen intensiven Whack-All-Destroy-All-Momenten und zarten Momenten zu wechseln, in denen die Liebenden auf sich allein gestellt sind. Wie bei den bisherigen Marvel-Filmen bleiben die Türen für Follow-Ups und Team-Ups weit offen, und hier gibt es nicht weniger als drei Wege, auf denen sich die nächste Geschichte weiterentwickeln und den Keim für andere Film-Franchise-Unternehmen legen könnte entwickelt auch. Es lief ein wenig aus der Gehirnabteilung ab, um die Romantik zu verstärken und die Action auf Hochtouren zu bringen. HUlk Smash in der Tat, diesmal wahrscheinlich eine große Beeinträchtigung an der Abendkasse, damit Fans und Nicht-Fans gleichermaßen überzeugt werden können, genau wie es Iron Man getan hat.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Ranite

Ich war mir nicht sicher, ob mir der Film gefallen würde. Ang Lees Version hat mir überhaupt nicht gefallen. Es gab nicht genug Action und es gab viel zu viel Dialog. Ich war nie wirklich ein Fan der Hulk-Comics gewesen, aber ich mochte alle Verfilmungen der Marvel-Comics. Obwohl ich The Incredible Hulk nicht so sehr genossen habe wie Iron Man, macht es trotzdem großen Spaß und es wird definitiv einen großen Gewinn an der Abendkasse machen und hoffentlich mehr Geld als das erste.

Ich muss auch sagen, dass die Besetzung diesmal viel besser ist. Edward Norton ist als Bruce Banner weitaus überzeugender als Eric Bana. Liv Tyler macht einen guten Job als Betty, Bruce 'Freundin, obwohl ich Jennifer Connelly ein bisschen mehr mag. Die Nebenbesetzung ist ebenfalls großartig und alle verdienen es, zumindest für einige Auszeichnungen nominiert zu werden. Meine Lieblingsaufführung ist zwischen Norton und Tim Roth gebunden.

Nun zu den Spezialeffekten. Vorhersehbar sind sie großartig. Bei den neuesten Superheldenfilmen sind die Effekte immer brillant, und sie haben den Hulk-Charakter sicherlich enger an die Original-Comics angepasst, wie ich gehört habe. Die Actionszenen sind cool und machen Spaß, und Fans der Comics werden vor Aufregung am Rande ihres Platzes sitzen.

Alles in allem ist es ein großartiger Film, den Comic-Fans genießen sollten, und selbst wenn Sie sie nicht wirklich lesen, wird Ihnen der Film genauso gefallen wie mir. Es ist zwar nicht mein Lieblings-Superheldenfilm, aber viel besser als Ang Lees Version und eine lustige Zeit im Theater.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Steen

Nach dem Ende von Ang Lees Hulk (2003) schien es eine Fortsetzung zu geben. Nach 5 Jahren haben wir jetzt The Incredible Hulk, einen Neustart wie Batman Begins. Der Neustart war eine bessere Idee als eine Fortsetzung, da Hulk (2003) kein schlechter Film war, aber auch nicht großartig und als Einzelfilm besser dran war. Aber wenn Sie sich beim ersten Versuch eines Hulk-Films ein wenig grün fühlten, sind das gute Nachrichten! Diese Version hat eine ganz neue Besetzung, eine ganz neue Stimmung und sogar eine ganz neue Nacherzählung des Ursprungs von The Hulk

Als ich den Trailer von The Incredible Hulk sah, war ich wie "Wow, dieser Film sieht cool aus" und es entsprach meiner Erwartung, auch der Trailer gab nicht zu viel über die Handlung preis. Der Film war unglaublich unterhaltsam, lustig und ein perfekter Popcorn-Film. Es ist derselbe Regisseur von The Transporter 2, daher muss es gute Aktionen geben. Sie können jeden ausgegebenen Cent aus dem Budget von 130 Millionen US-Dollar sehen. Es ist ungefähr (nicht genau) die gleiche Menge wie Hulk (2003) und The Incredible Hulk sieht viel, viel teurer aus.

Die Geschichte handelt von Bruce Banner, der versucht, diesen Zustand zu heilen, der ihn in ein Monster verwandelt, ihn aber als seine Waffe gegen die Abomination einsetzen wird. Die Handlung mag einfach erscheinen, aber es ist besser so, weil man sich nur auf die Action und die Monster konzentrieren kann.

Diesmal sieht der Hulk dunkler und finsterer aus und ist muskulöser als Ang Lees Hulk. Der Greuel war das Sahnehäubchen &; Kirsche auf dem Kuchen und ich bin froh, dass sie diesmal einen richtigen Bösewicht hatten. Sein Name passt wirklich zu seiner Persönlichkeit und er trägt keine Unterhose, also möchten Sie vielleicht wegschauen, sonst könnten Sie Angst bekommen. Insgesamt ist dieser Film Unglaublich, kein Greuel.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Haukom

Mit nur dem vage Hauch einer Geschichte und einem Mangel an Charakterentwicklung selbst in Bruce Banner, der Art von gequältem Comic-Konfliktcharakter, der scheinbar speziell für die Charakterentwicklung gemacht wurde, hat The Incredible Hulk wirklich nur seine Spezialeffekte. Und während diese anständig sind, ist ein Film, der nichts als seine Spezialeffekte ist, kein Film.

Ed Norton macht nicht wirklich viel mit der Rolle. Ja, ich weiß, dass Ed Norton ein brillanter Schauspieler ist, der zu erstaunlichen Leistungen neigt, aber das tut er hier einfach nicht. Mark Rufallos lakonisches Bruce Banner in den Avengers ist weitaus interessanter als Nortons hier.

Ehrlich gesagt war ich nur gelangweilt. Nicht so gelangweilt, dass ich aufhörte zu schauen, aber durchweg unruhig und nie hineingezogen.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Alpers Suntia

Ich war nicht einer von denen, die Ang Lees Darstellung des Hulk von 2003 hassten. Ich habe es bis zu einem gewissen Grad genossen; Es war ein bisschen langsam und es gab einige Teile, die verbessert werden mussten, aber insgesamt war es ein anständiger Film. Ich stimme jedoch zu, dass Louis Letteriers Film von 2008 eine enorme Verbesserung war. Es verbesserte sich bei allen Problemen, die ich mit Lees Film hatte. Der Film ist ein Neustart des sterbenden Franchise: Bruce Banner hat sich in Brasilien versteckt und versucht, sich im Hintergrund zu halten, während er nach einem Heilmittel für seinen Zustand sucht, aber General Ross wird sich seines Standorts bewusst und bittet Emil Blonsky um Hilfe. ein Soldat mit einer mittleren Spur. Ein bisschen nicht sanktioniertes Experimentieren später und Blonsky wird eine Kreatur, die sogar mit dem Hulk an der Macht konkurriert.

Ein Problem, das ich mit Lees Film von 2003 hatte, war das langsame Tempo; Der Film fühlte sich an, als würde er für immer zwischen Actionszenen hin und her ziehen. Es war nicht unbedingt die Schuld der Besetzung, sondern schien eher mit einer Geschichte zu tun zu haben, die mich nicht wirklich packte. Letteriers Film verstärkt die Aufregung und das Interesse ein wenig mit einer stärkeren Geschichte und besseren Action-Sequenzen. Der Kampf des Hulk gegen drei mit Gamma bestrahlte Hunde im vorherigen Film ist nicht einmal vergleichbar mit dem Kampf des Hulk gegen die Armee auf dem College-Campus in diesem Film. Ich habe den Hulk von 2003 nicht als übermäßig karikaturistisch angesehen, aber ich kann sehen, wie es einige andere gemacht haben. Der neue Film verleiht dem Hulk einen grobkörnigeren, stärkeren und realistischeren Stil (so realistisch wie ein 9 Fuß großer grüner Riese sein kann) und der Abomination sieht genauso gut aus.

Im Allgemeinen habe ich auch die neue Besetzung besser ausgegraben als die vorherige. Ed Norton war großartig als Bruce Banner und gab ihm eine großartige Mischung aus Sanftmut und innerer Stärke. Soweit ich weiß, ist Norton ein großer Fan des Quellmaterials. Sie wissen also, dass er dieser Rolle alles gegeben hat, was er hatte. Ich habe Liv Tyler als Betty Ross genossen, obwohl ich Jennifer Connelly manchmal vermisst habe und Tim Roth lange Zeit einer meiner Lieblingsschauspieler war. Es war großartig, ihn diesmal als Blonsky mit der bösartigen Seite zu sehen. William Hurt war ein guter General Ross, genau wie Liv Tyler, es gab Zeiten, in denen ich dachte, Sam Elliot hätte eine stärkere Leistung gezeigt (außerdem gab es eine Handvoll Fälle, in denen Hurt ein bisschen überhand nahm). meiner Meinung nach...).

Es ist großartig, den Charakter des Hulk wieder in den Händen von Marvel zu haben, und sie haben großartige Arbeit geleistet, um das Franchise zu verjüngen. Ich habe diesen Film geliebt und obwohl er nicht mit dem Iron Man-Film von 2008 vergleichbar war, war er ein großartiger Superheldenfilm. Die Action war brutal, die Geschichte unterhaltsam und die Besetzung nahezu perfekt. Mein einziges wirkliches Problem mit dem Film war das Ende; Ohne ins Detail zu gehen, dachte ich, die Lösung des letzten Kampfes zwischen Hulk und Abomination sei antiklimaktisch. Ich erinnere mich, dass ich die Szene zuerst gesehen habe und der einzige Gedanke, der mir in den Sinn kam, war "That's IT?!". Ansonsten ist es ein großartiger Film und eine gute Möglichkeit, zwei Stunden zu verbringen.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Shem Barbo
Ich habe letzte Nacht eine Vorschau auf The Incredible Hulk besucht. Unglaublich? Nein, aber sehr gut. Und es wäscht den schlechten Geschmack, den Indiana Jones und der Big Letdown in meinem Mund hinterlassen haben. Die Geschichte ist gut, das Schauspiel ist großartig. Ed Norton ist die perfekte Person, um das gequälte Bruce Banner zu spielen. Er ist glaubwürdiger in der Rolle als Eric Bana. Liv Tyler ist sehr gut als Betty Ross (offiziell gespielt von der leckeren Jennifer Connelly) William Hurt als General Ross ist beeindruckend und ist ein würdiger Gegner von Bruce Banner. Wenn ich mir ein Negativ einfallen lassen müsste, wäre es Tim Roth. Obwohl ich ihn wirklich mag und er immer großartige Bösewichte spielt, habe ich das Gefühl, dass er die Besetzung hier einfach vermisst. Er scheint neben General Ross winzig zu sein. Anstatt wie der englische Bad Ass Special Op zu wirken, der er sein soll, wirkt er eher wie ein Idiot mit Napoleon-Syndrom. Jemand, der körperlich imposanter ist wie Vinnie Jones (Kugelzahn von Snatch) oder Daniel Craig (der neue Bond), wäre für die Rolle überzeugender gewesen. Aber ich wähle nur hier. Der Film ist eine Freude. Tolle Action. Kein langweiliges, schleppendes Entwicklungsmaterial, das der erste Hulk in den Spaten hatte. Es gibt auch einige sehr schöne Kameen. Einige waren eine Überraschung, andere nicht. Ich habe Nick Fury nirgendwo gesehen, außer in einer kurzen Überschrift in einer Montage. Ich bin jedoch nicht durch die Credits geblieben, so dass es am Ende möglicherweise eine Szene wie Iron Man gegeben hat, von der ich nichts weiß. Ich gebe es *** 1/2 von ****. Ich gehe auch davon aus, dass es an diesem Wochenende mehr als 80 Millionen machen wird, wenn es für die Öffentlichkeit geöffnet wird und die Konkurrenz "Hulk Smash" sein sollte. Der Film erhielt am Ende eine Ovation vom Publikum, die es zusammenfasst. Ein würdiger Film für die Fans und alle anderen.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Gennaro

Geschichte. In den sechziger Jahren machte das Unternehmen enorme Fortschritte, da in dieser Zeit Charaktere wie Iron Man, Spider-Man, Fantastic Four, Daredevil, X-Men und viele andere Helden geschaffen wurden, die immer noch als Hauptstars gelten des riesigen Universums Marvel.

Als Stan Lee mit der Arbeit an der ersten Comicserie über die Fantastic Four fertig war, suchte er nach etwas völlig Neuem und Anderem. Dann erinnerte sich Lee, dass er eines Tages den Film "Frankenstein" (1931) wirklich mochte, dann erinnerte er sich im Makeweight an ein anderes Meisterwerk - "Dr. Jekyll und Mr. Hyde" (ebenfalls 1931, dem Jahr der Veröffentlichung).

Als er Dr. Jekyll und Mr. Hyde mit Frankenstein Stan Lee kreuzte, bekam er das Monster, das er brauchte: ein schreckliches Äußeres, ein gutes Inneres (das sich außerdem von einem Mann in ein Monster verwandeln könnte und umgekehrt). Ursprünglich machte Lee den Hulk grau (er erklärt, dass der Hulk ein Monster ist, er muss Angst haben und Grau ist eine geeignete Farbe). Als die erste Ausgabe gedruckt wurde, stellte sich heraus, dass sich der Farbton von Zeichnung zu Zeichnung ändert. Daher wurde beschlossen, eine andere Farbe zu finden. Als er darüber nachdachte, welche Farbe ein Superheld zu diesem Zeitpunkt noch nicht existierte, kam der Gedanke, dass niemand daran gedacht hatte, einen Charakter grün zu machen, und Stan beschloss, "Sei ihm grün!". So wurde der Hulk so, wie wir es heute kennen.

Der Mai 1962 war geprägt von der Veröffentlichung eines neuen Charakters von Lee Incredible Hulk und seinem "zweiten Ich" - Doktor Bruce Banner ... Schauspieler und Helden. Edward Norton (Dr. Bruce Banner alias The Incredible Hulk) - Ich denke, dass Norton bereits auf eine solche Trennung gestoßen ist (was "Fight Club" bedeutet, dessen Hauptfigur unter einer gespaltenen Persönlichkeit leidet und versucht, seinen "Begleiter" in loszuwerden den Verlauf des Films).

Auf den ersten Blick scheint der Hulk ein sehr primitiver Charakter zu sein, nur ein böses Monster und nichts weiter. Aber alles stellt sich als nicht so einfach heraus, weil in seinem Kopf Überreste menschlicher Erinnerungen sind (deshalb hat er Batty nicht berührt und sie verteidigt). Ein Teil des Hulk hasst Bruce Banner, weil er für ihn nur eine elende Nichtigkeit ist, während der Hulk eine unbesiegbare Kraft und Macht ist. Er fühlt sich ständig gespalten.

Wahrscheinlich ist dies der Fall, wenn Supermacht kein Geschenk, sondern ein Fluch ist. Die tragische Seite manifestiert sich, wenn der Hulk wieder zu Bruce wird und die Zerstörung sieht, die er angerichtet hat (im Film - dies ist die Zerstörung des Labors zum Zeitpunkt der ersten Transformation von Banner). Dann sagen ihm sein Gewissen und seine Schuld, dass dieses Monster nicht freigelassen werden kann und der Doktor bewusst ins Exil geht. Edward Norton ist ein wunderbarer dramatischer Schauspieler, sein Spiel vermittelt die Gefühle einer verlorenen Person: Entfremdung, Angst und Trauer - der wahre Dr. Bruce Banner.

Liv Tyler (Betty Ross) - wie Norton hatte Liv eine ähnliche Rolle - Arwen (Der Elf aus dem Film "Der Herr der Ringe"): die gleichen tiefen Gefühle und die gleiche "verbotene Liebe", im Allgemeinen ist alles sehr traurig. In Hulk spielt sie eine starke und gleichzeitig aufrichtig liebende Frau, die bereit ist, für ihr Glück zu kämpfen. Sie ist die Verkörperung der wahren Liebe. Und die Art und Weise, wie Tyler Emotionen überträgt, ist wirklich wunderschön. In dem Film behandelt Liv Tyler den Hulk als Naomi Watts mit King Kong; und der Hulk selbst ist Kong sehr ähnlich: beruhigt sich beim Anblick seiner fürsorglichen Geliebten, schützt sie vor all den gefährlichen (und denkt nicht an seine eigene Selbsterhaltung). Was kann man noch sagen? Gott schenke mehr solche liebenden Frauen. Tim Roth (Emil Blonsky alias Abomination) - er spielt Russisch, der in England aufgewachsen und Soldat geworden ist (der außerdem keinen Wodka trinkt und keinen Hut mit Pelzmütze trägt!). Er leitet eine Gruppe von Fachleuten, die sich versammelt haben, um Bruce Banner zu fangen. Nachdem der Freund jedoch gesehen hatte, was der Hulk ist, wurde er sofort mit dem Wunsch "Ich will das Gleiche!" Entlassen.

Während des Films wird Blonsky das Serum des Supersoldaten injiziert, wonach er sehr schnell, stark und dauerhaft wird. Es schien, als hätte er bekommen, was er wollte, aber nachdem der Grüne Riese mit einem Fußschlag ein Schnitzel aus ihm gemacht hatte, erkannte Emil, dass er nicht genug hatte und er will mehr (und erreicht es schließlich). Und was am meisten überrascht, ist, die Welt nicht zu übernehmen und zu regieren (wie die meisten Superschurken); aber um richtig zu kämpfen. Wenn wir über den Schauspieler sprechen - dann ist Roth wie sein Held sehr charismatisch. Das Spiel ist gut, nicht falsch. Tim in einer schönen Form: In seinen 47 so schnell laufen und an Kampfszenen teilnehmen - wird respektiert. Im Allgemeinen widerlegte Tim Roth die Meinung der Brüder Coen und Cormac McCarthy; "Alte Leute" hier ist der Ort!

Spezialeffekte. Spezialeffekte im Film viel. Ich werde nicht über die Visualisierungsqualität des Hulk sprechen: Mit der modernen Entwicklung der Computergrafik besteht jetzt einfach keine Notwendigkeit mehr darüber zu sprechen, insbesondere bei einem Unternehmen wie Universal Pictures (das meiner Meinung nach immer an Qualität gewinnt , sowohl Computergrafik als auch Spezialeffekte insgesamt).

Wenn es dich interessiert, weißt du: Alles ist in Ordnung, Muskeln pochen, Haare entwickeln sich im Wind, Sabbern aus dem Mund fliegt beim Weinen, Kleidung platzt; Der Hulk rennt, springt und kämpft, wie es sich gehört - wirklich. Die Explosionen selbst, der Start von Autos und Traktoren ineinander erfolgt ab 5+. Alle Gesetze der Physik wurden eingehalten: Es wird keinen Hulk wie im Film Enga Lee geben, der wie ein Löwenzahn fliegt: Er wiegt anständig für einen Berg von Muskeln und im Allgemeinen eine drei Meter lange Glatze, so dass er schnell und kraftvoll fallen wird.

Der Kampf der beiden Riesen kann nicht einfach als heftiger Kampf bezeichnet werden, alle Werkzeuge werden verwendet: Steine, Ziegel, Autos (die Abomination benutzte immer noch Menschen) - im Allgemeinen ist alles schön, schön, unglaublich! Das Ergebnis. "Incredible Hulk" - der zweite Film Marvel Studios. Eine wundervolle Besetzung, gute Spezialeffekte, großartiger Sound, man könnte nicht nur einen der besten Comics beleben, sondern auch einen unglaublichen Film schaffen! Abenteuer, Liebe, Hass, Gut, Böse - alles kommt in diesen Film! Als ich im Kino saß, bemerkte ich, dass der Hulk mir in die Augen sah, dann rannte er mit einem Schrei von "Hulk Beat" auf mich zu und schlug ... auf der Stelle
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Schell

Dies ist Pander-Fest 9000.

Wenn Wörter Sie verwirren und irritieren, wenn logische Handlungsabläufe Ihren Geist belasten und Sie sich nach etwas sehnen, das leichter zu verstehen ist, und visuelle Elemente wünschen, um Ihr Denken zu motivieren, dann suchen Sie nicht weiter!

Leterriers Incredible Hulk hat all die verwässerten Klischees, die Sie schon millionenfach gesehen haben. Es ist also beruhigend zu wissen, dass es nichts Neues gibt, mit dem Sie schockieren und Ihr Gehirn herausfordern können.

Motivation für den Bösewicht nicht deine Tasse zum Tee? Kein Problem! Es gibt keine in diesem Film. er sieht nur gemein aus und zerschmettert Dinge.

Müde von Hulk, der sich verwandelt, wenn er aus verschiedenen Gründen wütend ist, und müde, herauszufinden, was diese Gründe sind (ödipale Komplexe!?! Langweilig!) - Suchen Sie nicht weiter! Dieser Film hat die einfachsten Hulk-Motivationen!

Tatsächlich ist Betty so oft in Gefahr, dass man daraus ein Trinkspiel machen kann!

Und wer hasst das Militär? Tentpole Filmpublikum, das ist wer! Mit ihren bösen Plänen und rücksichtslosen Entscheidungen! Es ist so einfach!

Lehnen Sie sich zurück, entspannen Sie sich und vergessen Sie diesen launischen Gesprächsfilm mit seinen komplexen Charakteren, seiner wohlgeformten Erzählstruktur und anderen konzeptuellen Ideen, über die Sie nicht nachdenken müssen, und genießen Sie Leterriers Incredible Hulk.

Es ist genau wie bei Ang Lee (ohne all das Gehirnzeug)!
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Sidwohl
Was für ein Sommer Marvel hat! Iron Man war großartig, aber Incredible Hulk könnte es sogar übertreffen. Ich habe ein Pre-Screening mitbekommen und kann jedem versichern, dass der Hulk mehr Action und vielleicht mehr Spaß bietet. Wenn Sie befürchten, dass dieser Film eine weitere Fehlzündung vom Typ Ang Lee ist, sollten Sie dies nicht tun. Es ist ungefähr 100 Mal besser als die Version von vor fünf Jahren. Im Gegensatz zu Ang Lee wird es auf eine Art und Weise präsentiert, die genossen werden kann. Das Tempo ist perfekt und die Action ist unerbittlich großartig. Das Erstaunliche ist, dass sie es geschafft haben, beide Seiten perfekt zu spielen. Es ist viel tiefer, als ich angesichts des Themas gedacht hätte. Jeder Frame ist voller Action, Emotionen, Dramen oder Intensität. Ich hatte erwartet, dass ein verrückter grüner Riese die Landschaft zerstört und zwei Stunden lang gegen ein anderes verrücktes grünes Monster kämpft. Ich war schockiert über die Komplexität dieses Films. Angesichts der Beteiligung von Edward Norton weiß ich nicht, warum ich so überrascht bin. Die Action ist sicherlich da, aber der Ton ist perfekt, eine Mischung aus TV-Flair und Action aus den Comics. Hulk "zerschmettert" zwar, aber es ist mehr als nur dumme Action ohne Handlung. Es ist wirklich ein rundum außergewöhnlicher Film. Ich bin auch erstaunt, wie weit das CGI seit dem ersten Teaser-Trailer gekommen ist. Dieses bemerkenswerte CGI funktioniert sehr gut und bietet die Möglichkeit, ein komplettes Filmerlebnis zu genießen, ohne aus dem Film herausgezogen zu werden. Dieser beschnittene, heruntergekommene Hulk sieht perfekt aus und sein Gegner ist wirklich beängstigend. Der letzte Kampf zwischen den beiden wird als einer der größten Kämpfe aller Zeiten in die Filmgeschichte eingehen. Insgesamt ein Sommerfilm, der allem überlegen ist, was ich dieses Jahr gesehen habe, mit der möglichen Ausnahme von Iron Man. Wer hätte gedacht, dass Marvel diesen Sommer ein perfekter Zweier für zwei sein würde?

Apropos Iron Man? (* Vorsicht SPOILER *)

Tony Stark (Robert Downey Jr.) taucht tatsächlich am Ende des Films auf (sie schneiden aus Banner und dem grünäugigen Lächeln, das wir alle in den Fernsehwerbungen bis zur Stark-Szene gesehen haben, und die Haare an Ihrem Hals werden stehen oben)
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Ander

The Incredible Hulk ist ein Neustart der Hulk-Filme, weil viele Leute der Meinung waren, dass der erste Film verwirrend und langweilig war. Zum Glück bin ich einer von denen, die denken, dass dieser Film viel besser und besser geschrieben ist als Ang Lees Film. Es ist voller Action, durchdachter und näher an der Hulk-TV-Serie der 1970er Jahre als an der ersten.

Edward Norton ist großartig als Bruce Banner, der sich in den Hulk verwandelt, wenn er wütend ist. Wir lernen auch die Abomination kennen, einen klassischen Hulk-Bösewicht, der von Tim Roth gespielt wird. Die Kampfszenen zwischen den beiden sind fantastisch und zeigen wirklich großartige computergenerierte Effekte und Grafiken.

Insgesamt ist The Incredible Hulk ein unterhaltsamer Superheldenfilm und ich freue mich darauf, ihn in naher Zukunft wieder zu sehen.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Aretha Guster

Obwohl ich kein großer Fan von Edward Norton bin, macht er einen großartigen Job in diesem Film. Es ist dunkler und emotionaler und dramatischer als die meisten Superheldenfilme und ich denke, das passt gut zur tragischen Geschichte von Bruce Banner. Liv Tyler ist so engelhaft wie immer und Tim Roth und William Hurt runden eine großartige Besetzung ab. Die Action-Sequenzen waren wirklich gut gemacht und ich liebte all die kleinen Anspielungen auf die Hulk-Überlieferung wie das Lou Ferrigno-Cameo, die lila Hosen-Szene, das Stan Lee-Cameo und den Namen ihres alten Freundes "Stanley" als Anspielung der Schöpfer. Die Handlung hat sich auch sehr gut entwickelt. Das einzig Negative war, dass die Kampfsequenz am Ende mit Greuel ein wenig antiklimaktisch war. Dieser Kampf wird im gesamten Film hochgespielt und ich fand ihn einfach nicht so toll. Trotzdem war dies ein herausragender Film und die meisten Leute würden ihn genießen.
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Krispin

Bei aller CG Brute Force ist dies ein lahmer Flop-Along eines Flics. Dieselben Konstrukte, die wir in Dutzenden gesehen haben, wenn nicht Hunderte anderer Filme aufbereitet wurden, und warum? Denn was kann man wirklich mit einem wütenden Ochsenfrosch gegen Steroide machen? Ein zweiter, noch größerer Ochsenfrosch? Ein Dr.Jekyll das Biest in dehnbaren Hosen? Der King Kong des denkenden Mannes auf einer Selbsthilfe-Suche? Sie können einfach nicht anders, als auf die gleichen Klischees und die schwache Struktur mit guten alten Zeitverzerrungen zurückzugreifen, um schnell zur Klimakampfszene zu gelangen - und sie für die Fortsetzung vorzubereiten, bevor sie die Credits rollen. Verderbtheit ist, wenn Sie einen Super-Bezerking-Riesen auf einem Chaos-Spree haben, der auf Seite 13 abgeschwächt ist. Einzeiler als Motive für uns zum Schlucken; "Du verdienst die Macht nicht!" und so viel Hommage-fromage als Füllstoff, es ist geradezu kannibalisch.

Cheesy Hilights ...

Zweidimensionale böse Arsch-Mitarbeiter, was würden Helden ohne sie tun? Das Baby, das sie belästigen, wirkt wie ein kauerndes Reh, daran ist wohl nichts auszusetzen ...

Über Nacht fährt der Hulk von Rio nach Guatemala, das ist mehr oder weniger von New York nach Alaska. Aber er geht den Rest des Weges nach Hause.

General-Colonel-was auch immer, antwortet niemandem, leitet jahrelang sein eigenes Geschäft, betreibt eine Militäroperation in Brasilien, auf Universitätsgelände, in New York, keine Anfragen, keine Hölle zu bezahlen, nada ...

'Stanley' (klug, wie) die Pizzeria ... jeder Held, der nach Hause kommt, hat einen älteren Mann mit einem freien Raum im Obergeschoss, Geld zum Ausleihen, behält alle im Auge - Banner; Sieht sie jemanden ..? Stanley; "Er ist ein Kopfschrumpf. Sie sagen, er ist einer der besten (sic) ... aber ein wirklich netter Kerl ..." (Danke, Stanley ...)

Einen Wachmann mit einer kostenlosen Pizza bestechen, um die Hölle nicht zu erwischen, wenn eine Pizza nicht geliefert wird? Bestechung eines anderen Mannes im Computerraum mit zweiter Pizza ..? Wie leichtgläubig und gefräßig und ausgehungert und pleite müssen normale Leute sein, um ... zu sein?

Bettys Tag-Along-Setup - "Nun, lass mich dich wenigstens zum Bahnhof bringen."

Woher sollte Banner wissen, dass sich die Magensäfte des Hulk nicht auflösen oder zumindest ruinieren würden, wenn er den Disk-on-Key schluckt, bevor er sich in den Hulk verwandelt?

Natürlich kann der Hulk keinen Fußsoldaten direkt töten, seine Wut ist gegen Maschinen, eine Filmtabu-Ausnahme wäre jeder, der sich in der Erfindung befindet, wie die Hubschrauberbesatzung ...

Sie verpfänden eine Halskette, um einen gebrauchten Pickup zu kaufen und für Benzin zu bezahlen, geben die Räder wegen Straßensperren nach NYC auf und zahlen dann einen anderen Mann aus, um sie zu überqueren ... und bezahlen dann einen verrückten Taxifahrer für einen anderen, sinnlosen , Hi-Speed-Sequenz ...

Abscheulichkeit, die alle blinden Fußgänger schlägt - blind, weil sie unempfindlich sind gegen sein Stehen, sein Motiv; Auf der Suche nach einem echten Kampf ... Soldaten, die die neuesten Schulterraketen ausprobieren, arbeiten nicht, also fahren sie rückwärts, bis sie auf einen Haufen stoßen. Der Taxifahrer (muss derselbe Verrückte sein) fährt direkt in ein 12-Fuß-Monster, Angst Betroffene Soldaten bleiben an Ort und Stelle, während Abomination sagt: "Gib mir einen echten Kampf", bevor sie ihnen ein Taxi zuschlagen ...

Der Hubschrauber landet in den Ruinen der Kirche, aber wie auch immer sie versuchen, herauszukommen, ein bewusstloser / toter Soldat wird in die einzige Öffnung gestützt, so dass Betty sich in ihrem Kampf um die Flucht ärgert, als der Rumpf Feuer fängt (nur für Hulk zur Hand) -klatschen Sie es aus) ...

Bei all der Gewalt, die sie einander zufügen, und bei all ihren Superstärken ist es eine unzerstörbare Kette, die es dem Hulk ermöglicht, Abomination zu bezwingen. Und es ist Betty, die den Hulk davon abhält, ihn zu töten, er ist besiegt, richtig, also lass ihn einfach sein ... sie werden seinen Arsch bis zur Fortsetzung an eine Superzelle fesseln ...

Jedes solche Finale muss eine Menge mit sich bringen, egal wie absurd es für die Leute ist, sich zu zeigen.

Hulk fährt a la Spidey minus Spinnweben ab ...

aaga-gaga-gaga ...
Datum der Überprüfung 02/20/2020
Ellingston Vantol

Jemand schuldet Ang Lee eine Entschuldigung. Eigentlich tun es viele Leute. Und ich werde anfangen. Der Ang Lee-Film Hulk hat mich wegen der fast einstimmigen schlechten Kritiken nie interessiert. Selbst die Premium-Kabelkanäle schienen dies selten zu zeigen. Ich habe mich gestern endlich entschlossen, es im USA-Netzwerk anzuschauen und, wow ....

SPOILER FÜR ANG LEES HULK UND DEN UNGLAUBLICHEN HULK

War es langweilig! Ich habe es fast nicht durch Ang Lees Hulk geschafft. Eric Bana war ausdruckslos, Nick Nolte war schrecklich, Sam Elliott war unwahrscheinlich (und das macht keinen Spaß, er ist normalerweise ein cooler Charakter). Tatsächlich denke ich ehrlich, dass sie sich für Eric Bana entschieden haben, weil sein unbeschreibliches Gesicht mit Computergrafiken am einfachsten nachzuahmen war - und es war klar, dass der Ang Lee Hulk Bruce Banner in seinem nicht verärgerten Zustand im Gesicht ähneln sollte. Als Hulk gegen einen mutierten Pudel kämpfte, war ich bereit, Hulk als den schlechtesten Superheldenfilm aller Zeiten zu bezeichnen.

Aber dann passierte etwas. Ungefähr 3/4 des Weges durch diesen langweiligen Film gab es eine wirklich aufregende und - ich kann es nur sagen - einigermaßen überzeugende - erweiterte Actionszene, die damit beginnt, dass Hulk aus einer Sicherheitskammer in einer Militärbasis ausbricht und gegen M1-Panzer und Comanche kämpft Hubschrauber in der Wüste, die dann mit einem F22 Raptor in die Stratosphäre fahren, um dann auf den Straßen von San Francisco gefangen genommen zu werden. Dies war eine der besten Action-Sequenzen, die jemals für einen Superhelden-Film gemacht wurden. Und ich muss sagen, der CGI war ziemlich gut. Das heißt nicht, dass der Hulk total überzeugend war. Aber es erforderte nicht viel mehr Aufhebung des Unglaubens als in vielen Nicht-Superhelden-Actionfilmen erforderlich ist. Und das ist eine ziemliche Leistung.

Natürlich wurde das Ende wirklich dumm, als Bruce Banners Vater sich in eine Art formverändernden Bösewicht verwandelte, aber die frühere lange Action-Sequenz beschämte jede der kurzen Heldentaten von Iron Man. Und insgesamt schien es, abgesehen von den animierten mutierten Hunden, wirklich so zu sein, als hätte der CGI in Hulk versucht, Sie davon zu überzeugen, dass er real war und wirklich mit seiner Umgebung interagierte. Es war sicherlich besser als ich erwartet hatte.

OK, aber was ist mit The Incredible Hulk? Ratet mal ... Es ist auch langweilig! Es hat nur ein paar Auftritte des Hulk und hier ist die Sache - das CGI in diesem Film ist schrecklich. Vielleicht sah der Hulk in Ang Lees Version manchmal falsch und bei anderen karikaturistisch aus - aber er hatte auch seine überzeugenden Momente. Der unglaubliche Hulk sah absolut lächerlich aus. Es hatte einen Haut- und Muskeltonus, der nicht einmal wie ein Lebewesen aussah, sondern nur eine Art computergenerierte Textur. Es war wirklich absurd. Die Beleuchtung, die Umgebung und die Gesichtseffekte sahen nicht 5 Jahre neuer aus als die von Ang Lee, sie sahen 10 Jahre älter aus. Und dafür gibt es wirklich keine Entschuldigung. Wir leben wirklich in einer Zeit, in der Computerprogrammierer einen Film genauso gründlich ruinieren können, wie es jeder Regisseur, Schauspieler oder Kameramann jemals könnte.

Schlimmer noch, der Autor und Regisseur dieses Films schien fast nichts aus Ang Lees "Versagen" zu lernen. Trotzdem werden die gleichen Fehler gemacht. Bruce Banner ist praktisch emotionslos. Der General ist so unerbittlich, unplausibel eindimensional, dass er gefälschter erscheint als der Hulk. Das Liebesinteresse ist nicht überzeugend (ich muss Liv Tyler die Ehre erweisen, emotionaler zu sein als Jennifer Connelly, obwohl beide für die Augen recht einfach sind). Tim Blake Nelson übertreibt fast so viel wie Nick Nolte, obwohl er nur ein paar Minuten im Film ist. Der Hulk macht in diesem Film wirklich nicht viel, schon gar nicht mehr als in Ang Lees Version. Der Incredible Hulk war etwas schneller, aber da sowieso nichts wirklich passiert ist, ist das nicht viel wert. Oh ja, der Bösewicht sieht genauso falsch aus wie der Hulk. Er ist als Mensch viel interessanter als als Monster.

So kann ich definitiv sagen, dass Ang Lees Version besser war: Wenn ich jemals die Gelegenheit habe, Ang Lees Version noch einmal zu sehen, kann ich mich vielleicht durchsetzen, um die guten Action-Sequenzen zu sehen oder um zu versuchen, den Dialog a zu schätzen etwas mehr (wahrscheinlicher würde ich nur schnell zu den guten Teilen vorspulen). Aber es gibt absolut keine einzige Szene in The Incredible Hulk, die es wert ist, einmal gesehen zu werden, geschweige denn zweimal. Es ist wirklich ganz unten auf dem Haufen der Superheldenfilme. Das karikaturistische CGI ist eine Beleidigung für das Publikum - zumindest in Ang Lees Version scheint es, als wollten sie es realistisch machen (außer natürlich dem Riesenpudel).

Es ist absolut umwerfend, wie die Filmemacher beabsichtigten, die mit Ang Lees Hulk verbundenen schlechten Gefühle zu beseitigen, indem sie fast genau denselben Film drehten.

Es ist Edward Nortons Verdienst, dass er sich von diesem Film zu distanzieren scheint.
Datum der Überprüfung 02/21/2020
Creighton

Für diejenigen, die nur das Original-Comic-Buch Hulk, die TV-Serie Hulk oder den bedauerlichen Ang Lee Hulk kennen, sollten Sie wissen, dass diese neue Version eine Mischung aus Ursprüngen ist.

Ohne es zu verderben, stammt eine der größeren Zutaten in diesem neuen Hulk aus einer Marvel-Serie, die ein alternatives Universum darstellt. Es gibt viele Unterschiede im Ultimates-Universum. In dieser Version erhielt Banner seine Gammastrahlung während einer experimentellen Bombenexplosion nicht durch Belichtung. Ich werde es nicht verderben, aber Sie können auf www.marvel.com unter "Ultimates" nachsehen, wenn Sie das Wesentliche erfahren möchten.

Ich kann wirklich sagen, dass diese Version ein wenig von allem erfasst, so dass es unabhängig von Ihrem Wissen über den Hulk-Charakter Verbindungen zu allem gibt.

Persönlich fand ich diesen Neustart gut durchdacht. Es ermöglicht jede zukünftige Konnektivität, indem es nicht auf eine Version des Hulk beschränkt wird. Auf diese Weise können zukünftige Marvel-Filmemacher Aspekte aus der Vielzahl alternativer Universen, Nacherzählungen und Zeitspannen auswählen, um alles zu kombinieren, was ihnen gefällt.

Das war gut besetzt. Wenn das Gesamtprodukt mich die Tatsache vergessen lässt, dass ich einen bestimmten Schauspieler nicht mag und das gesamte Unterhaltungserlebnis wirklich schätze, ist es etwas, worüber ich lächeln muss. Ich werde nicht erwähnen, für welches ich mich nicht interessiere, da alles, was dazu führen wird, eine nutzlose Debatte auslöst.

Story - kompliziert und intelligent, schnelllebig, aber zutiefst erklärend, komplex und dennoch für Nicht-Geeks leicht zu verstehen. Genug Hinweise auf den wahren Comic, den alternativen Comic und die TV-Show, über die sich alle zu freuen schienen. Das war ich sicher.

CGI war großartig. Ich weiß nicht, warum manche nicht picken müssen, aber Sie können nicht allen gefallen, denke ich. Action war wunderbar mit viel davon! Wenn Sie jemals eine meiner Bewertungen gelesen haben, werden Sie wissen, dass ich ein echter Fan der allgemeinen Unterhaltung bin. Obwohl ich Favoriten habe, stütze ich mich nicht nur auf einen Schauspieler, Autor, Regisseur, eine Produktionsfirma, ein Genre oder was auch immer. Also, wenn dir meine Meinung nicht gefällt, soll es so sein.
Datum der Überprüfung 02/21/2020
Ogilvy Vanwyngaarden

Atmen Sie tief ein, wenn Sie das Kino betreten, um dieses zu sehen, denn es ist einfach atemberaubend. THE INCREDIBLE HULK ist ein erstaunlicher Sommer-Blockbuster-Film. Dieser Neustart hat Ang Lees Hulk im Jahr 2003 so aussehen lassen, als hätte es ihn nie gegeben. Edward Nortons Version zeigt, was Hulk sein soll? Auf dem großen Bildschirm. Booten Sie dieses nicht, warten Sie nicht, bis es auf DVD erscheint. Sehen Sie es sich in den Kinos an, denn ich garantiere Ihnen, dass es jeden Cent wert ist. Dieser Film ist in jeder Hinsicht spektakulär und hervorragend. Es ist ein Rock'em Smash'em, umwerfender Nervenkitzel.

Beginnen wir einfach mit der Schauspielerei, was für ein perfektes Besetzungsensemble. Edward Norton ist ein besserer Bruce Banner als Eric Bana, weil Edward als dünner Nerd-Wissenschaftler überzeugender aussieht. Er verkörpert den Schmerz und den Kampf, den sein Charakter durchmachen muss. Immer rennen, immer verstecken, immer versuchen, Wege zu finden, um das Monster in ihm loszuwerden. William Hurt und Tim Roth haben kein Problem damit, die Bösen zu sein, da sie in der Vergangenheit in vielen anderen Filmen so viele andere Böse gespielt haben. Tim Blake Nelson gibt uns Hinweise, dass er der nächste Erzfeind wird. The Leader ist ziemlich cool. Liv Tyler ist so verdammt süß. Das Mädchen kann dein Herz zum Schmelzen bringen.

Nun zum besten Teil. Die Kategorie, die diesen Film zu einem Gewinner macht, sind seine beeindruckenden visuellen CGI-Effekte. Bravo zu den Köpfen hinter dieser brillanten technologischen Leistung. Wenn Hulk ein Polizeiauto in zwei Hälften zerlegt und jedes Teil als Boxkugel verwendet, ist das einfach nur schlimm! Die Bilder sind so viel besser und glaubwürdiger. Das Timing hätte nicht besser sein können, um diesen Charakter zu überarbeiten. Die Handlung hilft uns, die Charaktere und ihre Entwicklung im Laufe ihres Fortschritts zu verstehen, aber sie verschwendet in keinem langweiligen Moment Zeit.

Hervorragende Stuntarbeit, insbesondere die Verfolgungsjagd in der brasilianischen Kleinstadt. Das Ganze springt mit hoher Geschwindigkeit von einem Dach zum anderen, wobei Körper gegen Wände stoßen oder aus beträchtlicher Höhe herunterfallen. Ich habe großen Respekt vor den Stunt-Leuten, die sich für diesen Film täglich die Knochen gebrochen haben.

Die Geschichte hat drei lange, actionreiche Sequenzen und die letzte Kampfszene ist einfach phänomenal. Sie machten keine Witze, als sie sagten, dass es 26 Minuten dauern würde. Hulk schlägt Abomination, Abomination, tritt Hulk, Hulk erwürgt Abomination, Abomination knallt Hulk auf ein paar Gebäude. Ihr inneres Kind wird glücklich sein.

Alle Elemente dieses Films haben nur einen Zweck? um Ihre Sinne in vollem Umfang zu unterhalten. Ihr Sehen und Hören wird mit der unglaublichsten Erfahrung Ihres Lebens behandelt. Sie werden feststellen, dass Sie sich darüber freuen, wie großartig dieser Film ist.

Das Cameo von Stan Lee und Lou Ferrigno, der Hulk in der alten TV-Serie spielt, ist unvergesslich. Die Handlung hat auch hier und da einige Pointen, die albern lustig, aber effektiv sind. Ich bin froh, dass Lou Ferrigno den Hulk sprechen durfte, weil ich mir keinen perfekteren Job vorstellen kann. Der Film enthält sogar das Hauptthema aus der alten Fernsehserie mit dem verstorbenen Bill Bixby. Was für eine von Herzen kommende nostalgische Hommage.

Der Teaser am Ende, als Tony Stark General Thunderbolt Ross trifft, ist ein Show-Stopper. Regisseurin Louise Leterrier und seine Crew verdienen stehende Ovationen, um erfolgreich einen exzellenten Superheldenfilm zu machen, von dem einige Leute dachten, dass er genauso schlecht sein würde wie der erste Hulk-Film. Nun, Louise hat ihnen das Gegenteil bewiesen. Der Sommer 2008 ist wahrscheinlich die beste Sommerfilmsaison aller Zeiten.
Datum der Überprüfung 02/21/2020
Algar

Ich hätte nie gedacht, dass Edward Norton eine Comicfigur wie The Hulk porträtiert, aber andererseits konnte ich Ben Affleck nicht als Daredevil oder Michael Keaton als Batman sehen, also würde ich in dieser Arena dreifache Nullen schlagen. Eigentlich ist Norton Hulks Alter Ego Bruce Banner, aber ich denke, Sie verstehen, worum es geht.

Ich habe mit Bill Bixby und Lou Ferrigno die TV-Show The Incredible Hulk der späten siebziger Jahre gesehen, daher war es cool zu sehen, wie der muskulöse Bodybuilder einen Wachmann porträtierte, genau wie er es im Ang Lee Hulk von 2003 tat Die legendäre Marvel-Comic-Legende Stan Lee öffnete den Kühlschrank und ließ die Flasche Pingo Doce-Soda fallen. Das wäre die verdorbene Flasche vom brasilianischen Fließband gewesen, aber ansonsten war das ganze Geschäft mit Banners Blut ein Maguffin und hätte wahrscheinlich für einen bemerkenswerteren Effekt gespielt werden können.

In der Aktionsabteilung erhielt 'HULK SMASH' in diesem Fall eine starke Resonanz. Der große grüne Kerl hatte einen Feldtag auf dem Campus der Culver University, und dieser Kampf gegen The Abomination (Tim Roth) war ein wahrer Knaller. Das CGI für diese Sequenzen war ebenfalls herausragend und kreativ, beispielsweise als Hulk ein Militärfahrzeug in zwei Hälften riss und sie als Boxhandschuhe verwendete. Aber die Szene, die mich wirklich gepackt hat, war, als Dr. Sterns (Tim Blake Nelson) die "Heilung" von Banner versuchte und Sie sich auf halbem Weg zwischen Mensch und Tier verwandelten. Sehr gut gemacht.

Alles in allem also ein ziemlich cooler Actionfilm mit einem ordentlichen Setup für den Avengers-Film, als Tony Stark (Robert Downey Jr.) in der letzten Szene General Ross (William Hurt) trifft. Die Marvel-Leute haben eine einzigartige Art, ihre Charaktere zusammenzubinden, damit Sie nach mehr verlangen.
Datum der Überprüfung 02/22/2020
Czarra Polito

Habe The Incredible mit dem Oscar-Nominierten Edward Norton (Fight Club) als Bruce Banner / Hulk gesehen. Auch mit William Hurt (Vantage Point) als General Ross, dem Jäger des Hulk. auch der schöne Liv Tyler (Herr der Ringe) als Betty Ross. Außerdem mit Ty Burrell (Nationaler Schatz: Buch der Geheimnisse) als Dr. Leonard Samson. Tim Blake Nelson (Oh Bruder, warst du?) Als Samuel Sterns, ein verrückter Wissenschaftler, der den Hulk freischalten will. Auch mit Tim Roth (Reservoir Dogs) als Maj. Emil Blonsky ein erfahrener Soldat, aber macht hungrig. Der Film war brillant mit A Great Cast Consistent Plot und einer aufregenden Grafik, die in The Marvel Cinematic wirklich unterschätzt wurde. Eine großartige Origin-Geschichte Edward Norton ist der beste Hulk, aber auch das Thema von Man vs Monster spielt hier eine Rolle. Sollte das Banner den Hulk oder den Hulk einen Teil von ihm unterdrücken, der gut ist, auch erstaunliche Kampfsequenzen am Ende. Brillantes Schreiben von Zack Penn (X. -Men The Last Stand), großartige Musikpartitur von Craig Armstrong (Moulin Rogue!) Und Regie von Louis Leterrier (Transporter), einer der besten Superheldenfilme 8/10
Datum der Überprüfung 02/23/2020
Dreher Haist

Ehrlich gesagt war ich überrascht, als ich hörte, dass sie einen weiteren Hulk-Film drehen. Als ich hörte, dass sie Ed Norton besetzt hatten, war ich schockiert. Als ich in diesen Film ging, hatte ich keine Ahnung, was mich erwarten würde. Als ich herauskomme, fühle ich mich wie ein Idiot, weil es wirklich meisterhaft gemacht wurde. Lettier macht einen tollen Job, Norton war fantastisch, und was einen Comic-Film angeht, ist dieser mit kleinen Nicken und Erwähnungen ganz oben. Wenn Sie diesen Film nicht verlassen und HELLL YEAAAA schreien, dann sind Sie nicht normal. Weitaus besser als Ang Lees Versuch, den grünen Mann anzusprechen, und bis zu diesem Jahr ist es definitiv Marvels Jahr. Es gibt keinen besseren Weg, um Spiderman 3 auszugleichen, als Iron Man und The Incredible Hulk im Abstand von nur einem Monat zu veröffentlichen. Vielen Dank, Marvel, dass du das Chaos von Spiderman 3 beseitigt und deinen Namen gelöscht hast. Dieser Film macht mich nur zu einem Wort ... AVENGERS
Datum der Überprüfung 02/23/2020
Garber Clovis

Es ist nicht so, dass Incredible Hulk schlecht ist, es ist tatsächlich ein guter Film. Das Problem ist, dass Edward Norton Bruce Banner spielt. Nicht dass Norton ein schlechter Schauspieler oder so ist, aber nachdem er Ruffalo in der Rolle gesehen hatte, dachte er, er sei viel besser. Der gesamte Incredible Hulk-Film fühlt sich aus diesem Grund so an, als wäre er von der gesamten Zeitreihe der Filme getrennt. Das heißt nicht, dass der Film nicht gut war, es war! Es war schön, einen Hulk-Film zu sehen, der nicht scheiße war, und der Endkampf zwischen Hulk und Abomination war sehr gut.
Datum der Überprüfung 02/23/2020
Maddie Mcnary

Dieser MCU-Film ist weit überlegen als spätere. Die Geschichte ist gut, die Action ist gut, das CGI ist gut. Ich halte es für weitaus betrügerischer als Iron Man 2 und 3, die gesamte Thor-Trilogie und Avengers 2. Der Unterschied zwischen diesem und besseren Filmen besteht darin, dass es nicht alle anderthalb Minuten wie später einen erzwungenen Witz gibt. Der Grund für die niedrigere Durchschnittsbewertung ist auch, dass es damals keine Marvel-Fanboys gab. Es wird von reinen Film- und Comicfans rezensiert. Die anderen Filme, die ich erwähnte, waren Leute, die in den MARVEL CAN DO NO FALSCHEN Zug einsteigen und bis heute nur geärgert haben. Marvel geht es gut, aber dieser verdient viel mehr Respekt und Anerkennung. Außerdem ist Edward Norton ein besseres Banner als Rufallo. Entschuldigung Mark

Hinterlassen Sie eine Bewertung zu Der unglaubliche Hulk


Nützliche Links